Ich wurde 1961 als drittes Kind von Karlheinz Böhm und Gudula Blau in der Schweiz geboren und lebe heute in der Nähe des Ammersees in Bayern.

Mein familiärer Hintergrund, vor allem mütterlicherseits, prägte in künstlerischer Hinsicht meine Liebe zum Schreiben und auch das Bedürfnis, für die Rechte der Tiere einzustehen. Die Tiergeschichten von Manfred Kyber begleiteten mich durch meine Kindheit und Jugend, ebenso wie das selbstverfasste Märchenbuch meiner Großeltern ("Wie's wispert und wuspert im grünen Wald") und auch die Geschichten meiner Mutter, die drei Kinderbücher gezeichnet und geschrieben hat.

 

Schon immer habe ich gerne Geschichten über Tiere erfunden, die Welt der Fabeln und Tiergeschichten ist für mich eine ganz eigene und wundersame Zauberwelt. Auf heitere und spielerische Art und Weise findet man sich als Mensch in den Geschichten wieder - die Herausforderungen, Abenteuer und Begebenheiten, denen sich die Tiere stellen müssen, sind einem recht vertraut. Fabeln haben eine sehr alte Tradition; ganz allgemein sprechen Geschichten mit und über Tiere den kindlichen Teil in uns Menschen an, es ist eine Fantasiewelt, in der wir uns Zuhause fühlen, auch wenn wir wissen, dass die Wirklichkeit anders ist. In den Jahren 2008-2009 entstand mein erstes Buch, eine Sammlung von fünfzehn Geschichten, die Ende 2010 unter dem Titel "Zwei Marder im Himmel" veröffentlicht wurde und 2015 als erweiterte Neuauflage erschienen ist.

 

Mehr denn je liegt mir, wie vielen anderen Menschen in der heutigen Zeit, auch das Wohl der Tiere und der Umwelt am Herzen. Im Jahre 2010 entstand die Erzählung "Der träumende Planet" und 2011 habe ich mit dem Buch "Heute ist ein ganz anderer Tag" begonnen, das Ende desselben Jahres erschienen ist. Im Juni 2014 ist mein erster Roman "Die sechs magischen Steine" erschienen, der im März 2015 beim Masou Verlag ein neues Zuhause gefunden hat - auch hier geht es um die Erde und die Tiere in einem Abenteuerroman. "Dort wo du bist, bin auch ich", ist mein fünftes Buch - Begegnungen in der  Welt der Gegensätze.

Am 13. März 2017 ist mein sechstes Buch erschienen: "Auf der Suche nach dem verschwundenen Stern". Es handelt von der abenteuerlichen Reise eines Feldhamsters und erzählt von Freundschaft, großen Träumen und der Sehnsucht.

 

Auf fellbeisser.net und bei "Hinter den Schlagzeilen" schreibe ich über Tierrechte und halte Vorträge bei verschiedenen Veranstaltungen zu diesem Thema. Seit August 2015 bin ich auch mit einer eigenen Kolumne im "Veganmagazin" vertreten, einer Zeitschrift, die alle zwei Monate erscheint. Einen Großteil meiner Freizeit widme ich der Organisation oder Beteiligung an Tierrechtsaktivitäten, denn die Belange der Tiere liegen mir sehr am Herzen. Für mich sind sie Mitgeschöpfe auf dieser Erde - mit dem gleichen, naturgegebenen Recht auf Leben.

 

 

Zitate ...

"Es ist die Sehnsucht, nach

der Erfüllung deiner Träume,

die deinem Leben

Flügel verleiht."

Aus dem Buch 'Auf der Suche nach dem verschwundenen Stern.'

 

"Am liebsten erinnere ich mich an die Zukunft"

Salvador Dalí

 



 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Daniela Böhm